Faire Wirtschaft

Faire Wirtschaft

Wirtschaftlichkeit bedeutet für PALFINGER, Gewinn zu erwirtschaften und nachhaltig profitabel zu wachsen. Themen wie der Code of Conduct, Korruptionsprävention, die Integrity Line und faires Versteuern stehen dabei im Fokus. Die Integrität von PALFINGER beruht auf dem Commitment zur Einhaltung rechtlicher und ethischer Standards. 

WESENTLICHES NACHHALTIGKEITSTHEMA

COMPLIANCE

PALFINGER handelt ethisch korrekt: Rechtliche Vorgaben werden eingehalten und ethische Grundsätze durch freiwillige Selbstverpflichtungen (z.B. Group Policies, Code of Conduct) berücksichtigt. Vor diesem Hintergrund genießt Compliance bei PALFINGER auf allen Konzernebenen hohe Priorität. Um mögliche Regelverstöße bereits im Vorfeld zu verhindern, legt das Compliance-Programm von PALFINGER einen Fokus auf Prävention. Wesentliche Verhaltensprinzipien sind im PALFINGER Code of Conduct, einem konzernweit für alle Mitarbeiter geltenden Leitfaden, festgelegt. 

Zusätzlich fördert die Etablierung eines Group Policy Systems und die Durchführung von regelmäßigen Awareness-Trainings die Compliance in der gesamten PALFINGER Gruppe. Für Mitarbeiter aus sensiblen Bereichen finden entsprechend ihres Fachbereichs spezielle Schulungen (z.B. zu Kapitalmarkt-Compliance) statt. Zur Aufdeckung von Compliance-Verstößen trägt das Integrity-Line-Meldesystem bei. Zusätzlich werden Compliance-Themen auch im Audit Plan berücksichtigt. Im Jahr 2020 wurden bei PALFINGER wie in den Vorjahren keine wesentlichen Fälle von Compliance-Verstößen bekannt.

CODE OF CONDUCT

Als global agierendes Unternehmen möchte PALFINGER sicherstellen, dass das Verhalten in allen Märkten und Unternehmensbereichen, sei es intern oder extern, von derselben Ethik geleitet wird. Deshalb wurden schon vor Jahren Grundsätze zu den Themen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung im Rahmen des Kodex zusammengefasst.

Dieser wurde im Jahr 2020 aktualisiert und gilt nicht nur für PALFINGERs Mitarbeiter, sondern auch für Geschäftspartner, Lieferanten und Händler. PALFINGER sieht mit dem Code of Conduct die Möglichkeit, seine Integrität zu heben.

INTEGRITY INCIDENTS

Die bei PALFINGER gelebte Kultur hält dazu an, etwaige auftretende Compliance-Verstöße sofort zu melden. Dies kann auch über eine Integrity Line erfolgen, die über die Unternehmenswebsite erreichbar ist. Sie kann anonym von Mitarbeitern und externen Personen, wie etwa Kunden oder Lieferanten, genutzt werden. Allen relevanten Themen wird nachgegangen.

0
COMPLIANCE-VERSTÖSSe
Compliance-Verstöße werden zentral in der Rechtsabteilung gemeldet.
0
KORRUPTIONSfälle
Wie in den Vorjahren wurden keine wesentliche Fälle von Korruption gemeldet.
20
INTEGRITY-LINE-MELDUNGen
Es gab 20 Meldungen. Entsprechende Maßnahmen wurden definiert und eingeleitet.
WESENTLICHES NACHHALTIGKEITSTHEMA

Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells

PALFINGER trägt dafür Sorge, sein Geschäftsmodell langfristig zukunftsfähig auszurichten und Trends aktiv zu verfolgen. PALFINGER leistet so einen Beitrag für die Gesellschaft. Die vier strategischen Säulen Innovation, Internationalisierung, Flexibilität und PALFINGER 21st sichern PALFINGER die Fähigkeit, Bedürfnisse von den Kunden gemeinsam mit den Kunden optimal und mit aktuellen Produkten zu erfüllen. Dabei wesentlich sind die ständige Suche nach innovativen Lösungen und der Zugang zu disruptiven Geschäftsideen und neuen Herangehensweisen. Aber auch standardisierte, globale Prozesse und Entscheidungsfindungen und die flexible Reaktionsfähigkeit auf frühzeitig erkannte Schwankungen am Markt tragen dazu bei, langfristig zukunftsfähig zu bleiben. 

Together we are shaping the future of our customers’ lifting solutions.

WESENTLICHES NACHHALTIGKEITSTHEMA

INDUSTRIE 4.0 & DIGITALISIERUNG

PALFINGER  widmet sich verstärkt der Digitalisierung und Konnektivität von Maschinen bis hin zum Lieferanten. Die Digitalisierung wird als entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells von PALFINGER und somit als Bestandteil der Unternehmensstrategie gesehen. Die strategische Säule PALFINGER 21st unterstützt die Vision für eine digitale Zukunft. Digitalisierung wird die Präsentation, den Verkauf und die Nutzung von PALFINGER Produkten und Dienstleistungen verändern, digitale Lösungen werden die Produkte selbst verändern, und neue Geschäftsmodelle werden entstehen. 

Nachhaltigkeit in action

PALFINGER 21st Innovation Strategy Analyst

Interview mit: Patrick Schornböck

Wirtschaftlichkeit spiegelt sich in dem Ziel Gewinn zu erwirtschaften und nachhaltig profitabel zu wachsen wider. Themen wie der Code of Conduct, Korruptionsprävention, faires Versteuern und Digitalisierung stehen dabei im Fokus.

Patrick Schornböck, PALFINGER 21st Innovation Strategy Analyst, wird anschließend ein paar Fragen zu dem Nachhaltigkeitsbereich „Faire Wirtschaft“ beantworten.

1. Stellen Sie sich kurz vor!

Mein Name ist Patrick, ich bin 25 Jahre alt und lebe in Wien. Mein beruflicher und universitärer Hintergrund liegt im Maschinenbau sowie im Innovations-Management. Als ich 2017 hörte, dass PALFINGER in den Wiener Startup Hub WeXelerate zieht, fühlte ich mich wie berufen dazu, die Herausforderung anzunehmen, das gerade entstehende PALFINGER 21st Team zu unterstützen.

2. Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus?

Als Innovation Strategy Analyst ist es meine Aufgabe weit über den Tellerrand hinauszublicken, um Trends und Technologien aufzuspüren, die in näherer oder fernerer Zukunft einen Einfluss auf unser Geschäft haben könnten. Um diese Informationen zu generieren, arbeite ich mit Trend-Datenbanken, besuche relevante Messen und tausche mich mit Expertinnen und spannenden Technologie-Unternehmen aus. Aufbereitet dienen diese Informationen dann als Entscheidungsgrundlage, um für PALFINGER relevante Innovations-Felder festzulegen.

3. Was bedeutet für Sie Nachhaltigkeit und inwieweit hat sich Ihr Bereich in den letzten Jahren dahingehend entwickelt?

Die Arbeit des PALFINGER 21st Teams bedeutet die Chance, durch kreative Ansätze und Verwendung neuer Technologien maßgeblich zur Nachhaltigkeit unseres Angebots beizutragen. Über emissionsfreie Antriebe hinausgehend, können digitale Lösungen dem Kunden dabei helfen, sein PALFINGER-Equipment effizienter einzusetzen – beispielsweise durch intelligente Routen- und Einsatzplanung. So kann es uns mit digitalen Geschäftsmodellen gelingen, nicht für jeden Euro Umsatz ein ressourcenintensives Produkt herzustellen, sondern durch ein innovatives Service-Angebot auch emissionsfreie Umsätze zu erzielen. Zusätzlich zu Herstellung und Verkauf können wir so – im Sinne der Nachhaltigkeit und der Kundenbedürfnisse – beispielsweise die Produktnutzung optimieren oder durch vorhersagende Wartung das Produktleben verlängern.

4. Und wie sieht die Zukunft aus? Wo soll es hingehen?

Fortschreitende Technologien werden die Art und Weise, wie wir Energie speichern, transportieren und umsetzen, grundlegend verändern. Die PALFINGER Geräte der Zukunft werden deutlich effizienter und emissionsärmer in der Verwendung sein und in der Herstellung weniger Ressourcen verbrauchen. Zusätzlich gewinnen digitale Lösungsansätze an Bedeutung, sodass in unseren Zielmärkten mehr Aufgaben mit weniger physischen Geräten verrichtet werden können. Um als Unternehmen nachhaltig zu wachsen, wird PALFINGER in Zukunft zunehmend nicht nur Produkte verkaufen, sondern auch ganzheitliche Lösungen anbieten – und die Wertschöpfung so von Emissionen und Ressourcenverbrauch entlasten.

DAS PROGRAMM WIRD JÄHRLICH AKTUALISIERT

NACHHALTIGKEITSPROGRAMM

Das PALFINGER Nachhaltigkeits-Programm umfasst Maßnahmen zu den vier Nachhaltigkeitsbereichen. Jährlich werden Maßnahmenworkshops durchgeführt und dabei wird das Maßnahmenprogramm aktualisiert. Dieses wird vom Vorstand freigegeben. Die Maßnahmen tragen zur Erreichung der qualitativen und quantitativen Ziele bei, die sich PALFINGER gesetzt hat, und die wesentlichen fünf SDGs unterstützen. Im Bereich Faire Wirtschaft setzt PALFINGER 8 Massnahmen. 

Sustainable development goals

SEIT 2016 BESCHÄFTIGT SICH PALFINGER MIT DEN SDGS

PRIORITÄTEN VON DIESEM NACHHALTIGKEITS-BEREICH

SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Mehr erfahren
SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Mehr erfahren
SDG 10: Weniger Ungleichheiten SDG 10: Weniger Ungleichheiten

SDG 10: Weniger Ungleichheiten

Mehr erfahren

Weitere nachhaltigkeits-bereiche

Verantwortungsbewusster Arbeitgeber Verantwortungsbewusster Arbeitgeber

Verantwortungsbewusster Arbeitgeber

Mehr erfahren
Öko-effiziente Produktion Öko-effiziente Produktion

Öko-effiziente Produktion

Mehr erfahren
Nachhaltige Produkte Nachhaltige Produkte

Nachhaltige Produkte

Mehr erfahren