PALFINGER: Aufsichtsrat schließt Suche nach neuem CEO ab

  • Andreas Klauser zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen
  • Übernahme der CEO-Position per 1. Juni 2018 geplant
Der Aufsichtsrat der PALFINGER AG hat heute die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden abgeschlossen. Mit Ing. Andreas Klauser (53), derzeit Global Brand President von Case IH und STEYR sowie CNH Industrial Vorstandsmitglied, wurde ein erfahrener und international versierter Topmanager gefunden. Vorbehaltlich der Finalisierung der Verträge wird Andreas Klauser die Position als Vorstandsvorsitzender am 1. Juni 2018 übernehmen.

„Wir freuen uns, mit Andreas Klauser einen erfahrenen Executive gewonnen zu haben", kommentiert der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Ing. Hubert Palfinger jun., die Entscheidung für den neuen CEO. „Klauser hat internationale Markt- und Vertriebserfahrung im Bereich Landmaschinen und Nutzfahrzeuge und bringt beste Voraussetzungen mit, um die zukünftigen Herausforderungen der digitalen Transformation in nachhaltige Unternehmenserfolge für die PALFINGER Gruppe umzuwandeln."

Vor seiner jetzigen Tätigkeit war Klauser im Team von Sergio Marchionne CNH Industrial Vorstandsmitglied und Brand President von Case IH und STEYR weltweit. Er hat große Unternehmensteile in Europa und den USA erfolgreich geführt, neu ausgerichtet und im Wettbewerb profitabel gehalten. In Turin verantwortete er als COO von CNH Industrial für die EMEA-Region die Integration von 12 Marken und 9 Teilorganisationen (darunter Iveco, New Holland, Case IH und STEYR). In diesen Funktionen trug er bis 2015 die Verantwortung für bis zu 25 Mrd EUR Umsatz und rund 60.000 Mitarbeiter. Zuletzt war Klauser als President von Case IH und STEYR weltweit mit Sitz in den USA (Racine/WI) tätig. Seine Karriere begann Klauser im Jahr 1990 bei STEYR Landmaschinentechnik in St. Valentin/Oberösterreich.

„Die Führungsaufgabe bei PALFINGER ist eine Herausforderung, die ich sehr gerne annehme. PALFINGER ist in der Branche der Maßstab für Innovationen, strategisches Wachstum und Erfolg durch weltweite Kundennähe. Gemeinsam werden wir die nächste Etappe der Profitabilitätssteigerung und des internationalen Wachstums in Angriff nehmen", sagt Andreas Klauser zu seiner Bestellung.


Bild Hr. Andreas Klauser

Über die PALFINGER AG

PALFINGER zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Bergheim, Österreich, erwirtschaftete die PALFINGER Gruppe mit 10.212 Mitarbeitern 2017 einen Gesamtumsatz von rund 1.471,1 Mio EUR.

Der Konzern verfügt über Fertigungs- und Montagestandorte in Europa, GUS, Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Flexibilisierung der Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sowie PALFINGER 21st (die Entwicklung smarter Lösungen und neuartiger, datenbasierter Geschäftsmodelle) bilden die Säulen der Unternehmensstrategie. Am Weltmarkt für hydraulische Ladekrane gilt PALFINGER nicht nur als Markt-, sondern auch als Technologieführer. Mit über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkten in über 130 Ländern auf allen Kontinenten ist PALFINGER immer in Kundennähe.

Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Konzernsprecher
T +43 662 2281 81100
h.roither@palfinger.com