PALFINGER bündelt die konzernweite Unternehmenskommunikation

  • Corporate Communications, Marketing & Sustainability künftig in einer Abteilung zusammengefasst

Die weltweite PALFINGER Gruppe organisiert ihre interne und externe Kommunikation neu. „Das erfolgreiche Wachstum von PALFINGER in den vergangenen Jahren hat auch die Komplexität der Gruppe erhöht. Wir sind jetzt bestrebt, diese Komplexität in allen Bereichen zu reduzieren, damit wir unsere Möglichkeiten am Markt besser wahrnehmen können. Das betrifft das operative Geschäft, aber auch unseren Marktauftritt“, erklärt Andreas Klauser, Vorstandsvorsitzender der PALFINGER AG, den Hintergrund.

Die Unternehmens- und die Produktkommunikation werden in der neuen Abteilung Corporate Communications, Marketing & Sustainability zusammengefasst, um die PALFINGER Strategie mit einer stringenten Kommunikation besser unterstützen zu können. Zu den Aufgabenbereichen zählen die interne und externe Kommunikation, Investor Relations, Brand Management, Sponsoring, Web/Mobile und die Nachhaltigkeitsagenden.

Hannes Roither, Konzernsprecher von PALFINGER, übernimmt ab sofort die Leitung der neuen Abteilung. Roither ist seit dem Jahr 2000 bei PALFINGER für Corporate Communications verantwortlich und steuert mit seinem Team auch das konzernweite Nachhaltigkeitsmanagement.

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen aber auch Möglichkeiten, die sich mit dem Zusammenschluss bieten. Alle Kommunikationsfäden in der Hand zu haben, ermöglicht die Umsetzung von ‚One Company – One Voice’. Ein einheitlicher und schlüssiger Unternehmensauftritt ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, besonders in Zeiten der Veränderung“, erläutert Hannes Roither.

Über die PALFINGER AG

PALFINGER zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Bergheim, Österreich, erwirtschaftete die PALFINGER Gruppe mit 10.212 Mitarbeitern 2017 einen Gesamtumsatz von rund 1.471,1 Mio EUR.

Der Konzern verfügt über Fertigungs- und Montagestandorte in Europa, GUS, Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Flexibilisierung der Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sowie PALFINGER 21st (die Entwicklung smarter Lösungen und neuartiger, datenbasierter Geschäftsmodelle) bilden die Säulen der Unternehmensstrategie. Am Weltmarkt für hydraulische Ladekrane gilt PALFINGER nicht nur als Markt-, sondern auch als Technologieführer. Mit über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkten in über 130 Ländern auf allen Kontinenten ist PALFINGER immer in Kundennähe.

Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Konzernsprecher
T +43 662 2281 81100
h.roither@palfinger.com