Allgemeine Besucherbestimmungen

Im Zuge der PALFINGER PALtour Besucherführung werden Ihnen die Produktions- und Montageprozesse, sowie die Produkte der PALFINGER Gruppe näher gebracht. Bedenken Sie: Wo produziert wird, da gibt es auch Gefahren!

Ihre persönliche Sicherheit ist uns ein Anliegen.Wir weisen Sie daher ausdrücklich darauf hin, die folgenden Regeln zu beachten.

  1. Das Betreten des Werksgeländes, sowie der Betriebsanlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder, Lehrer haften für ihre Schüler.
  2. Das Tragen von "festem Schuhwerk" ist erforderlich.
  3. Aufgrund von Treppen, rutschigen Böden usw. ist Vorsicht geboten und wir können Behinderte oder Personen, die in ihrer Fortbewegung eingeschränkt sind, grundsätzlich nicht zu einer Besichtigung empfangen. Im gegeben Fall ist eine Absprache notwendig.
  4. Eine Teilnahme an einer Palfinger Besucherführung ist aus Sicherheitsgründen für Kinder unter 6 Jahren nicht möglich.
    Kinder zwischen 6 und 10 Jahren müssen zwingend von einem Erwachsenen pro Kind begleitet werden.
  5. Vor dem vollendeten 15. Lebensjahr ist eine PALFINGER PALtour Besucherführung nur im Rahmen eines Schulbesuches möglich. Der Klassenlehrer muss für alle an der PALFINGER PALtour Besucherführung teilnehmenden Schüler die Einwilligung der Eltern bzw. der Erziehungsberechtigten einholen.
  6. Der Anmelder bestätigt alle Teilnehmer an der Werksführung persönlich zu kennen.
  7. Die maximale angegebene Anzahl von 30 Teilnehmern darf nicht überschritten werden. Eine größere Gruppengröße ist rechtzeitig mit PALFINGER abzuklären.
  8. Das Fotografieren, sowie Film-, Video- und Tonaufnahmen sind verboten.
  9. Der Aufenthalt am Werksgelände ist nur mit einem gültigen Besucherausweis (Oranges Band mit Besucher-Zutrittskarte) und auf jenen Straßen, Verkehrsflächen und Betriebsanlagen gestattet, die von der Werksführung erfasst sind. Die Gruppe sowie die vorgegebenen Besucherwege dürfen nicht verlassen werden. Das Berühren von Gegenständen, Maschinen, usw. ist untersagt.
  10. Das Betreten von Maschinenbereiche mit Lichtschrankensicherung oder geöffneten Zutrittstoren ist aus sicherheitstechnischen Gründen abseits der Tour (Orange Linie) verboten.
  11. Für Kleidungsschäden durch fliegende Späne, scharfkantige Metallteile oder spritzendes Kühlschmiermittel wird keine Haftung übernommen.
  12. Akustische und optische Warnsignale sind zu beachten. Alle Hinweisschilder, Verbots- u. Gebotszeichen sind zu befolgen.
  13. Anweisungen des PALFINGER PALtour Guides, von Betriebsverantwortlichen, von Seiten des Unternehmens beigestelltem Fachpersonal sowie Mitarbeitern der Werkssicherung, ist unverzüglich Folge zu leisten. Auftretende Verletzungen oder Sachbeschädigungen sind umgehend dem PALFINGER PALtour Guide zu melden.
  14. Am gesamten Werksgelände gelten grundsätzlich die Bestimmungen der Straßen-Verkehrsordnung. Achten Sie jedoch auf Fahrzeuge aller Art. Dies gilt insbesondere für den Staplerverkehr.
  15. Die bei der Führung leihweise übergebenen Audio-Guide-Headsets und teilweise auch Schutzbrillen müssen wieder vollständig an den PALFINGER PALtour Guides übergeben werden.
  16. Das Hören von Musik sowie die Benützung von Mobiltelefonen während der Führung sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.
  17. Während der gesamten Werksführung ist das Rauchen, sowie Hantieren mit offenem Feuer (Feuerzeuge, usw.) am gesamten Firmengelände untersagt.
  18. Personen die offensichtlich unter reaktionsmindernden Einflüssen stehen (Alkohol, Medikamente, Drogen, usw.) können aus Sicherheitsgründen nicht an der Werksführung teilnehmen.
  19. Ein angepasstes, disziplinäres Verhalten der Besucher wird vorausgesetzt.
  20. Ein allfälliges Bedienen der Produkte ist nur mit Erlaubnis des PALFINGER PALtour Guide gestattet. Ein vorsichtiges und übersichtiges Hantieren mit den Maschinen ist absolut notwendig. Es ist zu, bedenken, dass PALFINGER Produkte schwere Arbeitsmaschinen sind und für einen professionellen Einsatz konzipiert sind.
  21. Im Falle einer Verspätung von mehr als 15 Minuten zum vereinbarten Starttermin muss PALFINGER PALtour benachrichtigt werden: T +43 664 96 40 154.
  22. Bei Verdacht von Betriebsspionage wird die Besucherführung abgebrochen und es werden rechtliche Schritte eingeleitet.

Der Anmelder bestätigt die Kenntnis diese Bestimmungen mit seiner Anmeldung, sowie diese einzuhalten. Im Falle einer Gruppenanmeldung bestätigt der Anmelder mit seiner Anmeldung, diese Bestimmungen an die Mitglieder der Gruppe weitergeleitet und deren Einverständnis zu diesem Besuch eingeholt zu haben. Eine Haftung der PALFINGER Gruppe für leichte Fahrlässigkeit ist jedenfalls ausgeschlossen.

Eine vom Anmelder unterschriebene Version dieser Besucherbestimmungen ist am Tag der Führung dem PALFINGER PALtour Guide mitzubringen.