PALFINGER news

PALFINGER: Expansion an Rhein und Ruhr

22.11.2021

PALFINGER hat am 19. November 2021 den Vertrag zur Übernahme der TSK Kran und Wechselsysteme GmbH und der TSR Lacktechnik GmbH unterzeichnet. Der Einstieg bei seinem langjährigen Partner in Duisburg stärkt die Position im Nordwesten Deutschlands und im Dreiländereck.

 

Seit über 20 Jahren ist die TSK Kran und Wechselsysteme GmbH ein wichtiger und wertvoller Partner im Nordwesten Deutschlands und hält im Ruhrgebiet einen bedeutenden Marktanteil. Insbesondere im Vertrieb und Service genießt die TSK einen hervorragenden Ruf. Mit Anfang 2022 übernimmt der weltweit führende Produzent innovativer Kran- und Hebelösungen das Duisburger Unternehmen.

 Zentraler Vertriebs- und Servicestandort

Für PALFINGER bedeutet der Einstieg bei der TSK eine Stärkung der Präsenz am deutschen Markt. Für die TSK sichert die Übernahme den Fortbestand in vollem Umfang und mit allen Mitarbeitern. Durch die vollständige Integration in die PALFINGER Gruppe wird der Standort Duisburg zum zentralen Vertriebs und Servicestandort in der Region ausgebaut. Matthias Köppen wird die Niederlassung in Duisburg leiten.

Mehr Kundennähe

„Der Einstieg bei unserem langjährigen Partner ist ein wichtiger Schritt, unsere Kunden in der Rhein-Ruhr-Region und im Länderdreieck noch intensiver und ganzheitlicher zu betreuen und unterstreicht auch die Wichtigkeit des deutschen Marktes – entsprechend unserem Markenversprechen: ,Creating value together‘”, erklärt PALFINGER CEO Andreas Klauser.


ÜBER DIE PALFINGER AG

Das internationale Technologie- und Maschinenbauunternehmen PALFINGER ist der weltweit führende Anbieter innovativer Kran- und Hebelösungen. Mit über 11.600 Mitarbeitern, 34 Fertigungsstandorten und einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk mit über 5.000 Stützpunkten garantiert PALFINGER unmittelbare und optimale Kundennähe.

Als Technologieführer strebt das Unternehmen danach, durch ökonomisch und ökologisch zukunftsfähige Lösungen und Produkte den Unternehmenserfolg seiner Partner langfristig zu sichern. Auf Basis seiner breitgefächerten Modellpalette treibt PALFINGER daher die Einsatzmöglichkeiten für Digitalisierung und Künstliche Intelligenz voran.

Als globales Unternehmen mit starken regionalen Wurzeln ist PALFINGER davon überzeugt, dass nachhaltiges Denken und Handeln maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen. Aus diesem Grund übernimmt das Unternehmen soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die PALFINGER AG notiert seit 1999 an der Wiener Börse und erzielte 2020 einen Umsatz von 1,53 Mrd. Euro.

 

Rückfragehinweis:

Hannes Roither | Konzernsprecher | PALFINGER AG
T +43 662 2281-81100 | h.roither@palfinger.com

Text und entsprechendes Bildmaterial stehen unter „News“ auf der Internetseite www.palfinger.ag, www.palfinger.com zur Verfügung.