PALFINGER news

PALFINGER: Neues Set-up in Italien

15.06.2021

Die Integration von PALFINGER Platforms Italy (PPI) in die GLOBAL PALFINGER ORGANIZATION wird das Serviceniveau und die Zusammenarbeit erhöhen. Als neuer Geschäftsführer wird Marcello Fortunato diese Vorteile für PPIs Kunden und Partner einsetzen.

Als Weltmarktführer bei Hubarbeitsbühnen hat PALFINGER schon immer ein Auge auf Italien geworfen. Aus einem bestimmten Grund: PALFINGER Platforms Italy (PPI) trägt maßgeblich zum Verkaufserfolg von Leichthubarbeitsbühnen bei. Der italienische Markt ist der wichtigste Einzelmarkt in diesem Segment. Um diese hervorragende Position weiter zu stärken, hat PALFINGER eine Neuausrichtung der Produktlinie Hubarbeitsbühnen und des italienischen Set-ups begonnen.

Kompetenzen für Italien

Um einen schnellen und nachhaltigen Erfolg zu garantieren, hat PALFINGER Marcello Fortunato mit der Leitung dieses Prozesses beauftragt. Neben seiner Position als VP Global Sales & Operations Planning übernimmt Fortunato damit auch die Rolle des Managing Director PPI. Er tritt als Nachfolger von Paolo Balugani an, der sich für eine neue Karriere entschieden hat. Fortunato, der auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in großen multinationalen Konzernen und Investitionsgüterunternehmen zurückblickt, kam 2018 zu PALFINGER. Seitdem ist er aktiv mit der Umsetzung der GLOBAL PALFINGER ORGANIZATION (GPO) involviert. Es ist eine von Fortunatos Prioritäten, PPI vollständig in die GPO zu integrieren und sicherzustellen, dass Kunden und Geschäftspartner in Italien von den neuen Möglichkeiten profitieren.

Vollständig integriert

PPI wird den Zugang zu den Kompetenzen und Dienstleistungen der Gruppe verbessern. Die Entwicklungen der Produktlinie werden nun von Gerald Pschernig geleitet, einem Experten mit langjähriger Erfahrung aus der Ladekran-Produktlinie innerhalb von PALFINGER. Seine Aufgabe ist es, diesen Produktbereich zu verstärken, den Umfang zu vergrößern und das volle Potenzial des globalen Vertriebs zu erschließen, wobei der Fokus auf Kundenlösungen liegt.


Ein Kernmarkt

Gemeinsam werden Marcello Fortunato und Gerald Pschernig die weitere Entwicklung von PPI vorantreiben und ihren italienischen Kunden und Geschäftspartnern eine noch engere Zusammenarbeit garantieren. "Italien ist ein Kernmarkt, der unser volles Engagement verdient," sagt Fortunato und ergänzt: "Gemeinsam mit unseren Partnern gestalten wir die Zukunft."

 

Zur Pressemitteilung


ÜBER DIE PALFINGER AG

Das internationale Technologie- und Maschinenbauunternehmen PALFINGER ist der weltweit führende Anbieter innovativer Kran- und Hebelösungen. Mit rund 11.000 Mitarbeitern, 34 Fertigungsstandorten und einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk von rund 5.000 Stützpunkten garantiert PALFINGER unmittelbare und optimale Kundennähe.

Als Technologieführer strebt das Unternehmen danach, durch ökonomisch und ökologisch zukunftsfähige Lösungen und Produkte den Unternehmenserfolg seiner Partner langfristig zu sichern. Auf Basis seiner breitgefächerten Modellpalette treibt PALFINGER daher die Einsatzmöglichkeiten für Digitalisierung und Künstliche Intelligenz voran.

Als globales Unternehmen mit starken regionalen Wurzeln ist PALFINGER davon überzeugt, dass nachhaltiges Denken und Handeln maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen. Aus diesem Grund übernimmt das Unternehmen soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die PALFINGER AG notiert seit 1999 an der Wiener Börse und erzielte 2020 einen Umsatz von 1,53 Mrd EUR.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Katja Pötsch | Head of Public Relations | PALFINGER AG
M +43 664 889 69 065  | k.poetsch@palfinger.com