PALFINGER news

PALFINGER und SANY verhandeln über die Auflösung der Kreuzbeteiligung

04.12.2020

PALFINGER und SANY HEAVY INDUSTRIES verhandeln derzeit mit dem Ziel einer Komplexitätsreduktion über die Auflösung ihrer Kreuzbeteiligung. Die potenzielle Transaktion umfasst den Verkauf der von der PALFINGER indirekt gehaltenen 7,5% Beteiligung an der Sany Automobile Hoisting Machinery an eine Gesellschaft der SANY-Gruppe gegen die Möglichkeit zur Übertragung der von Sany Germany GmbH gehaltenen rund 7,5% an PALFINGER.

Dabei wurde heute eine Einigung erreicht, dass:

-      die insgesamt aus der Kreuzbeteiligung entstandenen Kapitalzuflüsse nach deren Auflösung für beide Seiten gleich sein sollen, und

-      die Transaktion aufschiebend bedingt mit dem Erreichen eines Kurswertes der PALFINGER Aktie in Höhe von EUR 31,35 (Schlusskurs) sein soll.

Damit entsteht keine wesentliche Auswirkung auf den Wertansatz der Beteiligung bei PALFINGER.

Die operativen Joint Ventures zwischen PALFINGER und SANY HEAVY INDUSTRIES sind von der potenziellen Auflösung der Kreuzbeteiligung nicht betroffen und werden wie bisher weitergeführt.

Die potenzielle Transaktion hängt unter anderem noch von einer Verhandlung detaillierter Transaktionsdokumente sowie der Erteilung allenfalls erforderlicher behördlicher Zustimmungen ab.

Eine Vertragsunterfertigung wird nur nach vorheriger Genehmigung durch den Aufsichtsrat von PALFINGER sowie durch die zuständigen Gremien bei SANY HEAVY INDUSTRIES erfolgen.

 


ÜBER DIE PALFINGER AG

Das internationale Technologie- und Maschinenbauunternehmen PALFINGER ist der weltweit führende Anbieter innovativer Kran- und Hebelösungen. Mit rund 11.000 Mitarbeitern, 34 Fertigungsstandorten und einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk von rund 5.000 Stützpunkten garantiert PALFINGER unmittelbare und optimale Kundennähe.

Als Technologieführer strebt das Unternehmen danach, durch ökonomisch und ökologisch zukunftsfähige Lösungen und Produkte den Unternehmenserfolg seiner Partner langfristig zu sichern. Auf Basis seiner breitgefächerten Modellpalette treibt PALFINGER daher die Einsatzmöglichkeiten für Digitalisierung und Künstliche Intelligenz voran.

Als globales Unternehmen mit starken regionalen Wurzeln ist PALFINGER davon überzeugt, dass nachhaltiges Denken und Handeln maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen. Aus diesem Grund übernimmt das Unternehmen soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die PALFINGER AG notiert seit 1999 an der Wiener Börse und erzielte 2020 einen Umsatz von 1,53 Mrd EUR.

 

Rückfragehinweis:

Hannes Roither | Konzernsprecher | PALFINGER AG
T +43 662 2281-81100 | h.roither@palfinger.com

Text und entsprechendes Bildmaterial stehen unter „News“ auf der Internetseite www.palfinger.ag, www.palfinger.com zur Verfügung.