PALFINGER news

Teilverlagerung Standort Krefeld

03.09.2021

Nach dem Auslaufen des Mietvertrags 2023 konzentriert PALFINGER die Produktion aus wirtschaftlichen Gründen in Löbau. In Gesprächen mit dem Betriebsrat werden sozialverträgliche Lösungen für die Mitarbeiter gesucht.

Im August 2023 läuft der Mietvertrag für den PALFINGER Standort Krefeld aus. Für eine zukunftsorientierte Lösung hat PALFINGER alle Optionen des Standorts unter gesamtwirtschaftlichen und organisatorischen Gesichtspunkten evaluiert: PALFINGER strebt weiteres Wachstum gerade im Markt für Hubarbeitsbühnen an. Dazu braucht es einen Standort, der substanziell erweitert und ausgebaut werden kann. Diese Möglichkeit lässt sich in Krefeld unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht umsetzen. Während Bereiche wie Vertrieb und Service im Raum Krefeld verbleiben, wird die Produktion an den PALFINGER Standort Löbau verlagert. Mit dieser Entscheidung schafft das Unternehmen die Voraussetzungen, die Wachstumspotenziale optimal zu nutzen und die Produktion noch besser in die globale Organisationsstruktur einzubinden.

 

Sozialverträgliche Lösungen für Mitarbeiter

„Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen“, betont Gernot Pichorner, Region Operations Officer bei PALFINGER, „Uns ist es wichtig zu betonen, dass diese Entscheidung nichts mit der Leistung und dem Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu tun hat, sondern rein aus wirtschaftlichen Erwägungen getätigt wurde“. Nach der Information des Betriebsrats wurden die Mitarbeiter über den aktuellen Status informiert. Gemeinsam mit dem Betriebsrat sucht PALFINGER rasch nach sozialverträglichen und fairen Lösungen für die betroffenen Mitarbeiter.


ÜBER DIE PALFINGER AG

Das internationale Technologie- und Maschinenbauunternehmen PALFINGER ist der weltweit führende Anbieter innovativer Kran- und Hebelösungen. Mit rund 11.000 Mitarbeitern, 34 Fertigungsstandorten und einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk von rund 5.000 Stützpunkten garantiert PALFINGER unmittelbare und optimale Kundennähe.

Als Technologieführer strebt das Unternehmen danach, durch ökonomisch und ökologisch zukunftsfähige Lösungen und Produkte den Unternehmenserfolg seiner Partner langfristig zu sichern. Auf Basis seiner breitgefächerten Modellpalette treibt PALFINGER daher die Einsatzmöglichkeiten für Digitalisierung und Künstliche Intelligenz voran.

Als globales Unternehmen mit starken regionalen Wurzeln ist PALFINGER davon überzeugt, dass nachhaltiges Denken und Handeln maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen. Aus diesem Grund übernimmt das Unternehmen soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die PALFINGER AG notiert seit 1999 an der Wiener Börse und erzielte 2020 einen Umsatz von 1,53 Mrd EUR.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Katja Pötsch | Head of Public Relations | PALFINGER AG
M +43 664 889 69 065  | k.poetsch@palfinger.com