PALFINGER news

Vorstand und Aufsichtsrat der PALFINGER AG schlagen eine Dividende von 0,35 EUR je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vor

08.06.2020

Der Aufsichtsrat der PALFINGER AG hat in der heutigen Aufsichtsratssitzung beschlossen, der 32. ordentlichen Hauptversammlung am 5. August 2020 eine Dividende in Höhe von 0,35 EUR je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen. Damit folgt der Aufsichtsrat dem Vorschlag des Vorstands gemäß Vorstandsbeschluss vom selben Tag. Der Gesamtbetrag der vorgeschlagenen Gewinnausschüttung beträgt somit insgesamt 13.157.640,30 EUR

Die PALFINGER AG verfolgt seit der Börsennotierung 1999 eine stabile Dividendenpolitik mit einer Ausschüttungsquote von rund einem Drittel des erwirtschafteten Bilanzgewinns. Da die weiteren Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie auf die PALFINGER AG gegenwärtig nur schwer zu bewerten sind, liegt der Gewinnverwendungsvorschlag um rund 50 Prozent unter der ursprünglich der Hauptversammlung im Februar 2020 vorgeschlagenen Dividende von 0,71 EUR je Aktie.

Die Hauptversammlung der PALFINGER AG findet am 5. August 2020 in virtueller Form statt.


Rückfragehinweis:

Hannes Roither | Konzernsprecher | PALFINGER AG
T +43 662 2281-81100 | h.roither@palfinger.com

Text und entsprechendes Bildmaterial stehen unter „News“ auf der Internetseite www.palfinger.ag, www.palfinger.com zur Verfügung.


ÜBER DIE PALFINGER AG

PALFINGER (CEO Andreas Klauser) ist ein international führender Anbieter innovativer Lifting Solutions, die auf Nutzfahrzeugen, Schiffen und stationären Einrichtungen zum Einsatz kommen. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Bergheim, Österreich, entwickelt und produziert führende branchenspezifische Lösungen für seine Kunden und Partner auf der ganzen Welt. Mit mehr als 11.100 Mitarbeitern und über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkten ist PALFINGER dabei nah am Markt und seinen Kunden.

Als Technologieführer treibt das Unternehmen auch die Themen Digitalisierung, Elektrifizierung und Autonomie als zentrale Bestandteile für künftige Lösungen und Produkte voran, um die Partnerschaft und den Unternehmenserfolg mit seinen Kunden langfristig zu sichern.

Überzeugt davon, dass nachhaltiges Denken und Handeln entscheidend zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen, übernimmt PALFINGER soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Mit dieser Vision und Überzeugung, die effizientesten und innovativsten Lösungen für seine Kunden und Partner anzubieten, erzielte PALFINGER 2019 einen Rekordumsatz von 1,75 Mrd. Euro.